Ostsee oder Mecklenburgische Seenplatte?

 

Ruhe in der Mecklenburgischen Seenplatte - 

 

 

Genau so ist es ;-)


Sieben Gründe für das Land der tausend Seen

1.   Überall Wasser

  • Tausend Seen - Zehntausend Badestellen
  • unbeobachtet nackig ins Wasser springen
  • die Seen sind miteinander verbunden - ein Eldorado für Wassersportler
Urlaub 2017 - Mecklenburgische Seenplatte

2.   Keine Menschenmassen

  • an Sonnentagen drängen sich alle an den Ostseestrand = Menschenmassen wohin man blickt
  • in der Seenplatte gibt es überall Badestellen = wenige Menschen
Familienurlaub Mecklenburger Seenplatte 2017

3.  Keine Quallen, keine Wellen = keine Angst

  • kleine Kinder haben es hier gut:
    • keine Quallen
    • Wellen - wenn überhaupt vorhanden - stellen keine Gefahr dar
Familienurlaub Mecklenburgische Seenplatte

4.  Vielfältige Möglichkeiten

  • Ostsee:
    baden, vielleicht etwas angeln, mit einem Schiff mitfahren
  • Mecklenburgische Seenplatte:
    Baden, Angeln, Paddeln, selber ein Motorboot steuern, mit einem Schiff mitfahren

5.  Kein Salzwasser

  • Kinder schlucken kein ekliges Salzwasser - nur reines Süßwasser
Familienurlaub Mecklenburgische Seenplatte

6.  Sonnenschutz ist überall

  • Bäume am Badestrand spenden frischen Schatten an heißen Tagen 
Familienurlaub Mecklenburgische Seenplatte

7. Das Wasser ist wärmer

 

Die Wassertemperatur ist in Binnenseen generell höher als in Ostsee oder Nordsee.

 

So konnten wir bereits zu Ostern baden gehen und waren in so manchem Jahr auch Ende Oktober noch baden.

Urlaub 2017 in der Mecklenburgischen Seenplatte

Wenn ich einen See seh',

brauch' ich kein Meer mehr

 

Eine eindrucksvolle Dokumentation über die Mecklenburgische Seenplatte mit seinem Müritz-Nationalpark sehen Sie in diesem Video (bis zur 8. Minute - dann folgen andere Nationalparks).