Sommerferien 2018 in Mecklenburg Vorpommern

Sonne, Spaß und gute Laune

 

Früh leise aus dem warmen Bett krabbeln, einen Sprung in den Drewensee wagen oder lieber erstmal auf der eigenen Sonnenterrasse frühstücken?

 

Ganz lange im Schlafanzug rumlaufen - zum Glück sind wir nicht im Hotel.

 

Beim Frühstück den Tag gemeinsam planen:

 

Fischen … Paddeln … Durch den Wald stromern …  Neue Freunde finden …  Im Wasser plantschen … eine Radtour unternehmen ... Lesen … Karten spielen ...

 

Oder doch einen Tagesausflug unternehmen? Vielleicht in ein Museum oder in einen Tiergarten oder gleich nach Berlin? 

Zum Abendessen werden auf dem eigenen Grill die selbst geangelten (oder doch im Geschäft gekauften?) Fische gegrillt.

Nun wird es Zeit zum Holz holen - mit den anderen Kindern des Feriendorfes Drewensee.

 

Am Abend dann gibt es bei Stockbrot Gruselgeschichten am Lagerfeuer. Nebenbei werden die Sterne gezählt und - nicht vergessen - bei einer Sternschnuppe schnell einen Wunsch aussprechen.

 

Mecklenburg Vorpommern- das sonnenreichste Bundesland

Zum wiederholten Male ist Mecklenburg Vorpommern auch im Jahr 2014 das Bundesland mit den meisten Sonnenstunden. Was liegt da näher, als seinen Urlaub in der Mecklenburger Seenplatte zu verbringen?

 

Familien haben garantiert viel Spaß, denn das Land Mecklenburg lockt in der Seenplatte mit vielen Angeboten, die speziell an Familien ausgerichtet sind. Eine Übersicht mit Ausflugszielen finden Sie hier.